Tanja

Wie ich dazu kam, Tanz zu unterrichten? Eine lange Geschichte….

Als Kind war ich eher ein kleiner Räuber und war immer in Bewegung, ein Energiebündel. Ich habe viele Sportarten ausprobiert, irgendwann natürlich auch Tanzen. Allerdings nur modernen Tanz, vom Ballett wollte ich als Kind noch gar nichts wissen. Ich tanzte Jazz, HipHop, Discodance, Gesellschaftstanz, nach ein paar Jahren dann doch auch Ballett, ich wollte immer mehr kennenlernen, und habe manchmal als Vertretung ein Training abgehalten. Mit ungefähr 20 Jahren merkte ich, dass mir Tanzen als Hobby nicht mehr reichte.

In einer 4-jährigen Ausbildung zur Diplom-Tanz/Ballett-Pädagogin und Bühnentänzerin machte ich mein Hobby zum Beruf, meinen Traum wahr, die damals größte Liebe meines Lebens, das Tanzen, ganz leben zu können. Die Zeit der Ballett- und Tanzausbildung hat mich zum Einen sehr geprägt und verändert, aber auch sehr glücklich gemacht und in die richtige Richtung geführt. Ich habe gelernt, dass Tanz mehr ist, als nur Schritte. Ich verbrachte viele, viele Stunden täglich im Ballettsaal, lernte viele Choreographien und Tanztechniken in den Bereichen Modern Dance, Jazz Streetdance etc. Ich besuchte zahlreiche Workshops und Fortbildungen in Breakdance, HipHop, Yoga, Pilates usw... Ich tanzte selbst Stücke und Projekte, z.B. Ballett, Musical, auch im Theater... und  meine ersten eigenen Streetdance-Choreographien.

Mit der Zeit entdeckte ich die Parallelen zwischen den vielen verschiedenen Stilrichtungen. Und ich begann zu verstehen, dass Tanz all das sein kann, egal ob Ballett oder Breakdance, oder eine Kombination von beidem, oder ein kleines Kind, das sich selbstverständlich zur Musik bewegt, einfach so, aus Liebe zur Musik. Das ist Leben, für mich jedenfalls.

Im Laufe der Ausbildung kristallisierte sich für mich heraus, dass es mir Spaß macht, zu unterrichten, dass ich weitergeben wollte, was ich selbst gelernt hatte und wieviel mir die Musik und das Tanzen bedeutet. Ich interessiere mich selbst für viele verschiedene Tanzarten, deshalb unterrichte ich Ballett, Modern, Jazz, Hip Hop, Breakdance, Streetdance.

 

Mit meinem Unterricht möchte ich erreichen, dass Kinder und Jugendliche sich kreativ ausleben können, Emotionen verarbeiten und Ihren Körper kennen lernen. Ich wünsche mir, dass die Kinder und Jugendlichen von heute gefühlvolle, selbstbewusste Erwachsene werden, die ihre Gefühle mitteilen und sich in ihrem Körper wohl fühlen.

Lade die App des neuen Buchungssystems auf Dein Handy, um Dich noch einfacher in Kurse einzutragen!

 

Android Link

 

iOS Link

 

Hier findest Du uns

BALANCE

Inh.: Silke Engelbauer

Deininger Weg 94

92318 Neumarkt

 

Ruf einfach an unter

+49 160 80 20 246

 

 

oder nutze das Kontaktformular.

Wir sind Kooperationspartner

 Wir sind Partner von MyFitness!