Vera

Meine Mutter sagte immer: „die wird mal Krankenschwester und Schauspielerin“ und um das Kind gleich mal auf den Weg zu bringen brachte sie mich mit vier Jahren zum Ballettunterricht.

 

Das mit der Krankenschwester und Schauspielerin wurde nichts. Ich hatte aber viel Freude an der Bewegung zur Musik und blieb auch 10 Jahre beim Ballettunterricht. In meiner Jugend habe ich einige Sportarten ausprobiert. Schwimmen bis zum Abschluss des Rettungsschwimmers und Schwimmunterricht für Kinder,  Leichtathletik, auch Rock ‘n Roll und Radfahren.

Als dann in der Schule der erste Tanzkurs mit Abschlussball angeboten wurde, war ich sofort „Feuer und Flamme“. Nicht nur die schönen Kleider und High Heels hatten es mir angetan, viel mehr die verschiedenen Rhythmen, Musikrichtungen die vielen verschiedenen Tänze und Tanzschritte. Schnell hatte ich erste Erfolge und konnte bereits mit 17 Jahren meine ersten Privatstunden geben. Mit 18 leitete ich bereits meine eigene Latein-Formation. Hier wurde mir klar, dass das Unterrichten für mich der Weg war meinen tänzerischen Enthusiasmus und Temperament auszuleben und vor allem weiterzugeben.

 

Nach meiner „tugendhaften“ Ausbildung zur Industriekauffrau konnte ich meine „Schwärmerei“ endlich zum Beruf machen und eine 4jährige Ausbildung zur Gesellschaftstanzlehrerin beginnen.

 

In den ersten 2 Jahren genoss ich eine umfassende Ausbildung in der Tanzschule Benkhard, Trautz und Salmen in Augsburg, die selbst Deutsche Meister und Europameister über 10 Tänze waren. Während meiner Ausbildung kamen noch Tänze des 19. Jahrhundert, der 20er Jahre, Moderne Bewegungslehre, Musiklehre und Rock ‘n Roll dazu. Nach der "Gesellenprüfung" ging ich in eine Dortmunder-Tanzschule um dort zu arbeiten und um in Gütersloh bei Gerd Weissenberg meinen Meister zu absolvieren. Zudem konnte ich mich in Dortmund weiterbilden und weitere Tanzrichtungen wie Steptanz und die „Latinos“ kennenlernen. Kindertanz war zu dieser Zeit sehr gefragt und ich absolvierte noch meine Zusatzausbildung zur Kindertanzlehrerin.

 

Nach 2 Jahren in Dortmund kam ich nach Neumarkt und lernte hier viele tolle neue Kollegen kennen und noch mehr Tanz- und Fitness-Richtungen. Für meinen Ehemann und die Kinder dazu musste ich meinen Beruf erstmal an den Nagel hängen.
Zwischenseitlich konnte ich als Industriekauffrau wieder in die Arbeitswelt zurückkehren und im Jura Golf Park als Sekretärin anfangen und eine weitere spannende Sportart "Golf" kennenlernen. Vor drei Jahren kam ich durch einen netten Zufall zur Eröffnungsfeier des Balance und traf dort viele meiner damaligen Kollegen und Tanzfreunde wieder.

 

Durch meine lange Bewegungspause landete ich bei Renate und ihren wundervollen Pilates-Stunden und auch den vielen anderen fantastischen Kursen. Hier blühte meine Leidenschaft zum Tanz und Bewegung neu auf. Ich begann nach und nach alle Kurse des Balance zu besuchen, erlangte ein neues Körpergefühl und die Passion „Vielseitigkeit“ weckte meinen Tatendrang.

 

Bei Renate konnte ich mittlerweile ein Seminar für Step-Aerobic-Trainer absolvieren und werde bis April 2018 meine Ausbildung zum Pilates-Trainer in München beenden. Mit Sicherheit werden weitere Seminare und Fortbildungen in anderen Bereichen folgen. Ich freue mich auf viele weitere fröhliche und angenehme Stunden im Balance um meine Faszination Tanz – Musik und Bewegung mit euch zu teilen.

 

 

 

Lade die App des neuen Buchungssystems auf Dein Handy, um Dich noch einfacher in Kurse einzutragen!

 

Android Link

 

iOS Link

 

Hier findest Du uns

BALANCE

Inh.: Silke Engelbauer

Deininger Weg 94

92318 Neumarkt

 

Ruf einfach an unter

+49 160 80 20 246

 

 

oder nutze das Kontaktformular.

Wir sind Kooperationspartner

 Wir sind Partner von MyFitness!